Homepage von Christoph Köhn, DTU Lyngby

Mein Name ist Christoph Köhn und ich bin momentan Forscher an der Dänisch Technischen Universität (DTU) in Lyngby. Meine Forschungsgebiete sind:
- Streamereigenschaften
- Runaway Elektronen in Blitzen
- Terrestrial gamma-ray flashes (TGFs) und Positronenstrahlen aus Blitzen
- Modellierung von sekundären Elektronen aus kosmischen Teilchenschauern
- Nukleation von Aerosolen und Staub auf der Erde und Exoplaneten

Überdies interessieren mich die allgemeine Relativitästheorie und die Quantenfeldtheorie.

Von Januar 2012 bis September 2014 war ich Vorsitzender des Doktoranden Aktivitätenkomitees, das Aktivitäten für Doktoranden organisiert so wie Strandparties, Filmeabende und Spieleabende.

2014 habe ich das Staatsexamen NT 2 (Niederländisch als zweite Sprache) erhalten.
2018 habe ich das Dänischexamen PD3 (Dänischbeweis) erhalten.



Verfügbare Masterprojekte:

Blitze in der Atmosphäre der Urerde [auf Englisch]